Norbert Zeike

Wissenschaftlicher Mitarbeiter,
wohnt in Ilmenau

Ich kandidiere für den Stadtrat Ilmenau und den Kreistag Ilm-Kreis.

Ich stelle mich zur Wahl, weil

ich im Stadtrat die Arbeit der vergangenen Jahre fortsetzen und im Kreistag die Initiativen zum ÖPNV und zur Stärkung der Schulen unterstützen möchte.

Was mir wichtig ist

Wir sind als Stadträte in der Verantwortung, uns um die Interessen der jungen Generation zu kümmern. Darum möchte ich mich als Stadtrat für diese Dinge einsetzen:

  • Genügend Kindergartenplätze mit der entsprechenden Ausstattung in der Kernstadt und allen Ortsteilen.
  • Eine Stelle für eine Streetworker*in, um Kindern und Jugendlichen mit Problemen zu helfen.
  • Den Skaterpark am Sportplatz Pörlitzer Höhe Wirklichkeit werden zu lassen.
  • Das Schülerfreizeitzentrum (SFZ) weiter zu unterstützen.

Zum Thema Verkehr ist mir ein sinnvolles und schlüssiges Verkehrskonzept für ganz Ilmenau und dessen zügige Umsetzung wichtiger als ein unbezahlbares Parkhaus. Dazu gehören für mich eine Neuordnung der Buslinien, ein gutes und sicheres Radwegenetz und die Beteiligung der betroffenen Bürger an der Diskussion und Planung.

Die Bürgerbeteiligung an den Entscheidungen im Rathaus und auf Kreisebene muss (und kann) weiter ausgebaut werden. Bürgerfragestunde und Bürgerhaushalt wurden von uns im Bürgerbündnis mit viel Kraftaufwand erkämpft. Sie sind mittlerweile Normalität und werden von den Bürgern selbstverständlich genutzt – das ist gut so. Ich möchte, dass die Beteiligung der Bürger weiter ausgebaut wird und auch auf Projektebene stattfindet.